Die guten Gewohnheiten für dein gutes Leben sind kein Kurs.

Denn dein Leben ist kein Sprint.

Dein Leben ist ein Spaziergang.

Du suchst dir aus – bewusst oder unbewusst …

  • in welchem Tempo und mit welchen Pausen,
  • in welche Richtung und mit welchen Zielen,
  • mit welchem Mindset und in welcher Stimmung,
  • mit welchen Menschen an deiner Seite du diesen Spaziergang gehst.

„Die gute Gewohnheit ist ein Seil.

Wir weben jeden Tag einen Faden; und schließlich können wir es nicht mehr zerreißen.“

– Horace Mann

Kennst du das? Du hast schon so viel probiert – aber …

  • du hast das Gefühl, zu wenig Zeit zu haben
  • du sehnst dich danach, zur Ruhe zu kommen und abzuschalten
  • du findest deinen Alltag anstrengend und bist häufig müde & erschöpft
  • du wärst gerne gelassener: deine Zündschnur ist viel zu kurz
  • die vielen Bücher und Onlinekurse helfen dir nicht wirklich weiter
  • du verlierst dich im Grübeln und raubst dir deine Kraft mit deinen Zweifeln
  • du drehst dich im Kreis, kommst nicht wirklich weiter

Damit bist du nicht alleine. 

So viele Menschen rennen nur noch durch ihr Leben – anstatt es zu genießen.

Deshalb starten wir mit den guten Gewohnheiten für dein gutes Leben.

Schritt für Schritt kommst du raus aus deinem Hamsterrad – und gestaltest dir dein gutes Leben.

Stell dir mal vor, was das in deinem Leben verändern würde – und im Leben von uns allen:

  • wenn wir morgens mit vollen Akkus aufwachen, uns auf unseren Tag und unsere Aufgaben freuen
  • wenn wir voller Schwung und Leichtigkeit im Flow unsere Stärken einsetzen: für Aufgaben, die wirklich Sinn machen
  • wenn wir weniger grübeln, weniger Dinge vor uns herschieben – und stattdessen selbstbewusst Schritt für Schritt unseren Weg finden
  • so dass wir dann abends mit einem Lächeln auf den Lippen zufrieden einschlafen.

Warum: Deine guten Gewohnheiten?

Weil sie dir Sicherheit und Halt geben – gerade in unsicheren Zeiten.

Weil dein Gehirn Gewohnheiten liebt: im Autopilotmodus sparst du Energie.

Weil mindestens 45 % deiner Gedanken, Gefühle und Handlungen auf Gewohnheiten basieren. Die Frage ist bloß: Hast du mehr gute oder schlechte Gewohnheiten? 

Weil dich deine schlechten Gewohnheiten und destruktiven Gedankenmuster viel Kraft und Zeit kosten und dich in eine Abwärtsspirale bringen.

Weil du dich mit deinen guten Gewohnheiten in eine Aufwärtsspirale aus stärkenden Gedanken und stärkenden Gefühlen bringst.

Weil du über gute Gewohnheiten in kleinen Schritten die Dinge lernst, die wirklich wichtig für dein Leben sind: nachhaltig Tag für Tag. 

Warum: Deine guten Gewohnheiten für dein gutes Leben?

Weil das hier dein Leben ist: du hast nur eins.

Weil es schade wäre, wenn du am Ende deines Lebens etwas bereust: z.B. dass du deinen Alltag nicht mehr genossen hast, dass du nicht mehr aus deinem Leben gemacht hast.

Weil Leben aussuchen bedeutet: du suchst dir (bewusst oder unbewusst) aus, wie du durch dein Leben gehst.

Weil du dir zwar nicht alles im Leben aussuchen kannst – Du dir aber aussuchst, wie du mit Problemen und Hindernissen umgehst.

„Wir sind, was wir wiederholt tun. 

Vorzüglichkeit ist daher keine Handlung, sondern eine Gewohnheit. “

– Aristoteles

Was sind die guten Gewohnheiten für dein gutes Leben?

Mit den guten Gewohnheiten für dein gutes Leben bringen wir dich ins Tun und Umsetzen.

Tag für Tag erschaffst du dir das Leben, das du leben möchtest.

Diesen Weg musst du nicht alleine gehen: mit ausgeklügelten Tools begleiten wir dich in deiner Aufwärtsspirale.

Wenn du magst, suchst du dir deinen Growth-Buddy oder Cheerleader in der Gutes-Leben-Community.

Woche für Woche bekommst du eine einzige Übung, die du in 1 – 7 Minuten in deinen Alltag integrierst:

  • Embodiment-Techniken als Mini-Audios / Mini-Videos (max. 7 Minuten):  um in deine Mitte zu kommen, dir Leichtigkeit, Selbstbewusstsein, mehr Energie herbeizuzaubern – wissenschaftlich fundiert und 30 mal schneller als über rein mentale Techniken.
  • Mini-Videos (max. 7 Minuten) mit Embodiment-Affirmationen: mit denen du deine Selbstliebe & Körper-Intelligenz, dein Selbstbewusstsein & deinen Mut, deine Gelassenheit & deinen Fokus wirklich stärkst und blockierende Glaubenssätze gehirngerecht und nachhaltig auflöst.
  • Leicht umsetzbare Atemtechniken als Mini-Audios: zum Druck & Stress abbauen und Ruhe tanken in 1 – 3 Minuten, so dass du gelassener durch den Tag gehst.
  • Geführte Entspannungsübungen und -trancen, Achtsamkeittechniken und kleine angeleitete Mini-Meditationen als Mini-Audios: zum Ruhe tanken & abschalten, für kleine Ruheinseln zwischendurch.
  • Sinn-stiftende Reflexionen und inspirierender Input als Mini-Audio (+ PDF als Vorlage für dein Journaling oder Selbst-Coaching): so dass du destruktive Muster erkennst, mit denen du dir Kraft und Energie raubst und diese loslässt.
  • Ressourcen-Fragen als Mini-Audio (+ PDF als Vorlage für dein Journaling oder Selbst-Coaching): so dass du deine Stärken und Kraft-Quellen kennst und jeden Tag nutzt und dich ganz gezielt in deine Aufwärtsspirale bringst.
  • Tagesplaner und andere Planungsvorlagen: so dass du fokussierter durch deinen Tag gehst, weniger prokrastinierst, deine Produktivität erhöhst und abends zufrieden einschläfst.

„Wer nur einen Hammer hat, für den ist jedes Problem ein Nagel.“

– Mark Twain

Warum dieser Tool-Mix?

Warum bekommst du nicht nur Embodiment-Techniken oder sinn-stiftende Reflexionen oder Entspannungsübungen: warum brauchst du diesen ausgeklügelten Tool-Mix für dein gutes Leben?

Über Sinn-stiftende Reflexionen erkennst du Blockaden, schlechte Gewohnheiten, dysfunktionale Muster und behindernde Glaubenssätze. Du löst diese Schritt für Schritt auf, zweifelst weniger an dir, wirst gelassener und gehst deinen Weg. Du erkennst, was wirklich wichtig für dein Leben ist und handelst auch danach. 

Über Ressourcenfragen erkennst du deine Kraft-Quellen, Ressourcen und Stärken: so kannst du sie jeden Tag nutzen, du löst Probleme leichter und lebst dein volles Potenzial.

Mit kleinen Atemtechniken, QuickRelax-Übungen und Entspannungsaudios tankst du jeden Tag Ruhe und füllst deine Akkus auf – in Minutenschnelle. So kommst du raus aus deiner Erschöpfung: In der Ruhe liegt die Kraft.

Embodiment-Techniken und Embodiment-Affirmationen helfen dir für deine Selbststeuerung –  30 mal schneller als rein mentale Techniken: du bringst dich in deine Mitte, tankst Ruhe, Selbstbewusstsein, Mut, Selbstliebe, erhöhst deinen Fokus und deine Produktivität.

Tagesplaner und Planungsvorlagen helfen dir fokussiert durch deinen Tag zu gehen: du verzettelst dich weniger, vergeudest weniger Zeit, so dass du mehr Zeit für dich und deine Liebsten hast und abends zufrieden einschläfst.

Das sagen meine Teilnehmer über die Trainings bei mir

„Ich habe viel mehr Energie – obwohl ich viel zu tun habe. Ich nehme viel mehr schöne kleine Momente wahr: so bekomme ich noch bessere Laune. Das habe ich früher nicht so gehabt. 

Ein bisschen gelassener bin ich auch schon geworden: Wird schon irgendwie gehen… Klappt schon…. Ich komme schneller aus Ärger wieder raus. Das hilft mir sehr, wenn ich von der Arbeit nachhause komme: dann lasse ich das zurück. Früher habe ich das mit nachhause genommen und war sehr angespannt. Das ist weniger geworden.“

Ilona

„Die Embodiment-Technik zum Wieder-Einschlafen hilft mir so sehr, wenn mein Gedankenkarussel  wieder loslegt: direkt im Bett ohne Aufstehen. Auch die anderen Embodiment-Techniken helfen mir, meine innere Mitte zu finden, besser zu schlafen und leichter zur Ruhe zu kommen.

Wenn ich bei der Arbeit merke, dass ich müde bin, gehe ich zur Toilette, mache eine kleine Pause mit den Embodiment-Techniken: dann habe ich wieder Energie.  Da hat sich Vieles verselbständigt: früher war ich Vielem ausgeliefert – jetzt habe ich Techniken, mit denen ich einfach und schnell gut für mich sorge.“

Sabine

„Leben heißt aussuchen – das habe ich gelernt. Ich kann jetzt für mich aussuchen, wie ich mit einer bestimmen Situation umgehe. Ich lasse mich nicht mehr runterziehen. Ich trau mich auch zu sagen, wenn mich was stört – statt mich den Tag lang über etwas zu ärgern oder das in mich reinzufressen.“

Ruth

Wenn ich nicht schlafen kann, hilft mir diese eine Atem-Technik von dir so sehr: das beruhigt mich so. Und ich bin mir gegenüber gutmütiger geworden. Ich kann jetzt leichter Grenzen setzen: Ich darf das. Das war ein riesen Schritt für mich.“  

Barbara

„Bei mit im Job sind grad viele im Burnout und es kündigen auch viele. Ich jetzt entscheide mehr nach meinen Werten und handle auch danach. Ich verstehe auch meine eigenen Entscheidungen aus der Vergangenheit besser: warum ich keine Kinder wollte oder mich immer wieder gegen eine Führungsverantwortung entschieden habe.“

Claudia

„Bei mir hat sich so viel verändert: Ich habe ein ganz anderes Selbstmitgefühl – das habe ich jetzt erst entwickelt. Ich spüre viel weniger inneren Druck. Das macht es so viel leichter: auch mit unangenehmen Gefühlen leichter umzugehen. Ich begegne ich mir jetzt viel gnädiger.

Obwohl meine Aufgaben nicht weiter geworden sind, bin ich jetzt viel zufriedener in meinem Alltag. Die anderen sind immer so gestresst und gehetzt. Mir fällt das jetzt viel leichter NEIN zu sagen: Geht jetzt eben nicht. Ich mache den äußeren Druck nicht mehr zu meinem inneren Druck.“

Anja

Hallo, ich bin Steffi.

Als Mama von zwei Kindern und Alleinernährer unserer Familie gibt es immer viel zu tun. Trotzdem gönne ich mir jeden Tag viele kleine Ruheinseln und tanke meine Akkus auf: beim Meditieren, mit meinem Nickerchen, draußen im Park beim Laufen, mit Mußezeit und Buch auf dem Sofa…

Seit 17 Jahren helfe ich als ganzheitlicher Business Coach meinen Klienten, ENTSPANNTER ERFOLGREICH zu sein: entspannter im Alltag, erfolgreich im Leben.

Mit den guten Gewohnheiten für dein gutes Leben möchte ich meinen Beitrag leisten: dass mehr Menschen ihr Leben bewusst gestalten und ihren Alltag wieder genießen.

Bei den guten Gewohnheiten für dein gutes Leben bekommst du:

  • Jede Woche eine Mail mit einer Übung (Dauer: 1 – 7 Minuten)
  • Wenn du magst, einen Zoom-Call pro Monat: für Fragen, zum Austauschen, für Inspiaration und WOW-Momente (plus Aufzeichung davon)
  • Zugriff auf den Schrank der guten Gewohnheiten, in dem alle Tools gut sortiert für dich zur Verfügung stehen
  • Die Gutes-Leben-Community: Gleichgesinnte als Cheerleader und Growth-Buddys, so dass du leichter dranbleibst
  • Der Wunschzettel für gute Gewohnheiten: schreib mir deine Wünsche, für welches Problem oder welche Situation du dir ein neues Tool wünschst

Das sagen unsere Teilnehmerinnen über unsere Trainings

Was für eine Energie! Ich habe schnell gemerkt, wie gut mir der Kurs tut. Danke für deine liebevolle Begleitung.“

Ulrike

Psychologin

„Mit einer deiner Atem-Techniken und Embodiment-Technik konnte ich neulich meinem Sohn bei einer Panikattacke helfen.“

Kerstin

Schulungskoordinatorin

„Werde jetzt die Folgen nochmal anhören, sie sind zu einer guten, schönen Gewohnheit geworden, beim Spazieren gehen oder auch im Haushalt…es ging alles viel leichter und hat so wunderbar zum Nachdenken und Reflektieren geführt.“

Bettina

„Dieser Übungen sind einfach wunderbar! Vielen Dank, Steffi. Für mich kommt das alles genau zur richtigen Zeit. Und es fühlt sich so an, als ob eine gute Freundin zu mir spricht.“

Martina

„Ich fand deine Aufnahme toll!
Ich hatte heute auf der Arbeit ziemlich aufreibende Momente, die mich echt gestresst haben. Nach dem Beitrag ist der Stress und der Druck im Bauch wie weggeblasen

Meike

Pflegedienstleiterin

„Es ist unfassbar, wie viele Tools & Tricks ich bei dir im Training gelernt habe, die nicht viel Zeit und Aufwand fordern, um mich in eine positive Stimmung zu bringen.“

Ramona

Online-Beraterin

Hast du noch Fragen?

Schreib‘ mir gerne. 

Häufig gestellte Fragen

Ich kenne schon eure anderen Kurse. Machen "die guten Gewohnheiten für dein gutes Leben" trotzdem Sinn für mich?

Ja, weil du neue Techniken und Tools kennenlernst

Wie lange ist die Laufzeit des Programms?

Es ist kein Kurs, es ist eine Begleitung. Du meldest dich erst mal für 12 Monate an, du kannst danach aussteigen oder verlängern, so wie es für dich passt.

Warum 12 Monate?

Dein Leben ist ein Spaziergang – kein Sprint. Bei den guten Gewohnheiten geht es darum ins Tun zu kommen, nicht nur ein, zwei Skills anzueigenen.

Ich bin schon bei EINFACH DRANBLEIBEN dabei, machen die "guten Gewohnheiten" auch Sinn für mich?

Ja: denn bei den guten Gewohnheiten bringen wir dich ins Tun, du kommst ins Umsetzen: jede Woche, jeden Tag. 

Gute Gewohnheiten für mein gutes Leben: Kann ich das nicht auch alleine?

Wenn du sehr genau weißt, was du willst, genügend Kraft und Disziplin hast, das alleine umzusetzen und über den Mix aus ausgeklügelten Übungen verfügst, schaffst du das vielleicht auch alleine. 

Gemeinsam geht alles leichter: mit den richtigen Übungen und motivierten Gleichgesinnten an deiner Seite legst du nicht nur los – sonder du bleibst auch dran. 

Muss ich an den ZOOM Calls teilnehmen?

Die Calls sind ein Angebot für dich. Wenn du also keine Zeit hast oder nicht teilnehmen möchtest ist das okay.

Es wird auch immer Aufzeichungen geben um sie dir später nochmal anzusehen.

Du willst dabei sein?

Dann sichere dir jetzt deinen Platz!

Du hast noch Fragen? Dann schreib' mir!

15 + 9 =

Hallo,
ich bin Steffi. Mit mir als Coach = Kutscher kommst du leichter ans Ziel. Du bist ENTSPANNTER ERFOLGREICH und lebst dein erfülltes Leben.

® 2021 Steffi Bathe